x.comdoxx

x.comdoxx | Lösungen für Vernetzung und Kommunikation

x.comdoxx verbindet sektorübergreifend Ärztenetze, Facharztpraxen, Labore und Kliniken: Modulare Kommunikationsbausteine erfüllen gezielt Ihre spezifischen Anforderungen an Kommunikation und Vernetzung.

Als leistungsfähiges und sicheres Kommunikationsmedium bietet x.comdoxx alle wesentlichen Elemente, die zur IT-Umsetzung sektorübergreifender Kommunikation erforderlich sind:

  • Verwaltung, Organisation und Management des Kommunikationsnetzwerkes
  • Verwaltung und Abrechnung von Vertragsinhalten
  • Sicherer und zielgerichteter Austausch von sensiblen Gesundheitsdaten innerhalb des Netzwerkes
  • Zentrale Datenerfassung im Netzbüro
  • Erweiterung des Kommunikationsnetzwerkes um stationäre, Reha- oder Pflegeeinrichtungen

Jedes Netzwerk ist einzigartig und erfordert individuelle Lösungen.

 

x.comdoxx verbindet: In Abhängigkeit der spezifischen Anforderungen Ihres Netzwerkes bietet die x.comdoxx-Produktfamilie auf Basis von comdoxx-integrated modulare Bausteine als Lösungen, die sich gezielt nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen lassen:

Dezentrale Datenkommunikation

  • Zielgerichteter und verschlüsselter Versand aller behandlungsrelevanten Daten
  • Sichere dezentrale Datenhaltung
  • Abhörsichere Punkt-zu-Punkt-Kommunikation, bspw. eArztbrief und E-Mail

Abrechnung und Verwaltung Ihrer Selektivverträge

Elektronische Abrechnung mit manueller oder online Bearbeitung

Professionelles Netzmanagement

  • Steuerung des Netzes durch das Netzbüro
  • Übersichtliche Statistikfunktionen zum operativen Geschäft
  • Direkte Anbindung an alle Netzteilnehmer mit comdoxx-integrated

Informationsbasis für Management und Erfolgsmessung Ihres Netzes

  • Zentrale Verdichtung netzspezifischer Statistikdaten
  • Tagesaktuelle Auswertungsmöglichkeit

Individuelle Entwicklungsdienstleistungen für Ihr Kommunikationsnetz

  • Anpassung bestehender Module für Ihr Netz
  • Entwicklung und Projektierung maßgeschneiderter Lösungen

Direkte Kommunikation zwischen ambulantem und stationärem Bereich

  • HL7-Anbindung an Klinik- und Laborsysteme
  • Zuverlässige Bereitstellung von Notfalldaten
  • Tiefe Integration ins klinische System