Referenzen - Diese Kunden
benutzen unsere Praxissoftware

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

gern schildere ich Ihnen meine Erfahrungen mit dem Umstieg von x.comfort auf x.concept, der am 1. Juli 2014 stattfand. Damals übernahm ich die Praxis eines Kollegen, in der x.comfort und die Vorgängerversionen bereits seit über zwanzig Jahren im Einsatz waren. Nach einer Beratung durch die medatixx-Niederlassung Nord habe ich mich entschieden, auf x.concept umzusteigen.

Der Umstieg auf x.concept hat gut geklappt.

Für jeden Kollegen, der die Praxissoftware wechselt, mich eingeschlossen, ist die Datenübernahme ein wichtiges Umstiegsthema. Wir wünschen uns, dass die Daten möglichst vollständig und fehlerfrei in das neue System übertragen werden. In dieser Hinsicht hat die Datenübernahme von x.comfort nach x.concept reibungslos und gut geklappt. Ein Umstieg geht überraschend glatt über die Bühne.

Die Betreuung durch die medatixx-Niederlassung Nord während des Umstiegs war hervorragend.

Zunächst ist unser gesamtes Praxisteam zur Schulung in die medatixx-Niederlassung Nord gefahren. Dort stand jedem von uns in einem großen Schulungsraum ein eigener Rechner zur Verfügung, sodass wir direkt üben konnten. Das war sehr gut. Am ersten Tag nach der Umstellung war unsere medatixx-Betreuerin den gesamten Tag bei uns in der Praxis. Jede Frage wurde sofort beantwortet, und wir haben im laufenden Praxisbetrieb gleich noch viele Tricks zu x.concept gelernt. In den beiden ersten Wochen nach dem Umstieg hatten wir das Gefühl, unsere medatixx-Betreuerin wäre rund um die Uhr telefonisch für uns erreichbar. Bitte denken Sie nicht, dass diese gute Betreuung etwa anschließend aufgehört hätte. Da ich noch spezielle Fragen zur Abrechnung hatte, kam unsere medatixx-Betreuerin in die Praxis, hat mir alle Abläufe gezeigt und auch Bücher überlassen. Bis heute ist unsere Betreuerin der medatixx-Niederlassung Nord immer für uns da und hilft, wenn wir Fragen oder ein Problem haben. Wenn wir per E-Mail Kontakt haben, schickt sie zur Erklärung immer ein Bild mit. So kann man wirklich nichts falsch machen. Das gefällt mir sehr gut.

An meinem Heimarbeitsplatz kann ich mit x.concept arbeiten und drucken.

Die Terminvereinbarung zur Einrichtung des Heimarbeitsplatzes war ein wenig schwierig, da ich dafür zu Hause sein musste und nicht in der Praxis arbeiten konnte. Das Drucken hatte zunächst nicht geklappt. Aber ein medatixx-Techniker hat sich darum gekümmert, sodass auch dieser Punkt erfolgreich abgehakt ist und gut klappt. Mit meinen zwei kleinen Kindern ist der Heimarbeitsplatz für mich besonders wichtig. Umso zufriedener bin ich, dass ich tatsächlich von zu Hause aus genauso wie in der Praxis mit x.concept arbeiten kann. Es ist sogar möglich, interne Praxisnachrichten von zu Hause an die Praxis zu senden. Das ist praktisch.

Die To-do-Listen und Statistiken in x.concept sind eine echte Unterstützung.

Die To-do-Listen in x.concept aktualisieren sich alle zehn Minuten. Abends kann ich die Tagesliste anschauen und erhalte eine Meldung, wenn eine Diagnose oder Ziffer vergessen wurde. Ich kann die Listen mit der Ziffer aufrufen, im PC ändern und wieder zurück in die Statistik gehen. Das finde ich gut. Meine Mitarbeiterinnen tragen in die To-do-Listen ein, welcher Patient als nächster dran ist. Da wir eine hausärztliche Praxis führen, erscheinen viele Patienten ohne Termin. In der To-do-Liste werden diese mit Termin einsortiert. Wir planen, demnächst noch das Zeitmanagementsystem sowie den Impfkalender einzusetzen.

Die Dokumentationsbausteine helfen effektiv Zeit zu sparen.

Es gibt in x.concept viele vorbereitete Bausteine, die sich ändern lassen. Man kann auch eigene Bausteine anlegen. Ich kann das sehr empfehlen. Beispielsweise habe ich für Grippe einen Baustein angelegt und kann mit zwei Klicks den Befund eingeben. Patientenspezifische Besonderheiten ändere oder ergänze ich. Was mir ebenfalls sehr gefällt, ist die Übertragung von Diagnosen aus dem letzten Quartal. Ich muss nicht alles neu eingeben und habe schnellere Arbeitsabläufe.

Die x.concept-Hotline ist gut erreichbar und hilft immer.

Der Hotline-Aspekt interessiert Sie sicherlich. Daher möchte ich auch hier meine persönlichen Erfahrungen schildern. Die x.concept-Hotline ist gut erreichbar und alle Fragen werden beantwortet sowie Probleme gelöst. Wir benötigen die Hotline-Unterstützung allerdings nicht so oft, weil x.concept einfach zu bedienen und übersichtlich ist. Wenn eine Frage auftaucht, ist man bei der Hotline in guten Händen. Nach einem Update beispielsweise war unser Programm immer abgestürzt. Das Problem konnte per Fernwartung rasch gelöst werden.

Die Techniker sind gut, allerdings ist das Prozedere ein wenig umständlich.

Gibt es eine Frage, bei der man die Unterstützung eines medatixx-Technikers benötigt, erhält man diese auch. Allerdings empfinde ich es als etwas kompliziert, dass man zuerst per Fax den Auftrag versenden und unterzeichnen muss, bevor der Techniker kommt. Ansonsten wird einem auch hier immer kompetent und zuverlässig geholfen.

Mein Fazit: x.concept ist leicht zu bedienen und übersichtlich, der Service der medatixx-Niederlassung Nord ist hervorragend.

Wenn Sie wie ich von x.comfort auf x.concept umsteigen möchten, kann ich Ihnen diesen Schritt aus eigener Erfahrung empfehlen. Meiner Meinung nach ist x.concept übersichtlicher und einfacher bedienbar als x.comfort.

Mit kollegialen Grüßen
Ihre Ekaterina Eremeeva