News

07.04.2015

Hybrid-Software medatixx: neue Funktionen

medatixx SW Roxy Neue Funktionen

Ab sofort stehen für Anwender der innovativen Hybrid-Praxissoftware medatixx neue Funktionen und Module zur Verfügung. So wurde die PAD-Schnittstelle integriert, um Privatliquidationen oder BG-Abrechnungen elektronisch entweder online über das Web-Portal oder auf einem Datenträger an die Privatärztlichen Abrechnungsstellen versenden zu können.

Ein moderner Terminplaner erlaubt es nicht nur, verschiedene Ansichten – wie Tag, Woche, Monat, Räume, Geräte, Ärzte – einzustellen, sondern darüber hinaus auch Termine farblich zu kennzeichnen, Terminarten und -längen frei zu definieren und mit bestimmten Behandlern oder Räumen zu verknüpfen. Auch Urlaubs-, Öffnungs-, Sperr- und Arbeitszeiten pro Arzt können über den neuen Terminplaner eingerichtet werden. Ebenso steht es frei, mehrere Kalender beispielsweise pro Betriebsstätte oder für private Termine anzulegen. Patienten können aus dem Terminplaner in die Wartezimmerübersicht übernommen werden. Der Terminplaner ist voll in das System integriert, sodass die Terminvergabe für einen Patienten direkt aus dem System möglich ist.

Der neue Medikationsplan ermöglicht es dem Arzt, seinem Patienten wichtige Informationen wie Dosierung und Einnahmehinweise rund um die verschriebenen Medikamente auszudrucken. Dabei werden die Daten aus der Verordnung in den Plan übernommen und können individuell mit bestimmten Anweisungen für den Patienten ergänzt werden.

Im neuen Nachrichtencenter finden Anwender der Hybrid-Praxissoftware aktuelle Update-Informationen, Mitteilungen zur Software oder Rote-Hand-Briefe. Die Software medatixx wurde im April 2014 als Basis-Praxissoftware mit dem Versprechen in den Markt gebracht, dass sie kontinuierlich wächst und weiterentwickelt wird. "Mit den neuen Funktionen und Modulen wird unsere Hybrid-Praxissoftware wieder einen großen Schritt erwachsener", sagt medatixx-Geschäftsführer Jens Naumann. Die nächsten Entwicklungsschritte sind bereits in Arbeit.

Bei der Hybrid-Praxissoftware medatixx liegen die medizinischen und persönlichen Daten auf dem Rechner in der Praxis und öffentliche Listen und Kataloge, wie EBM-Stammdaten, Blankoformularvorlagen oder die Medikamentedatenbanken, in der Cloud. Zudem sorgt ein automatischer Update-Mechanismus dafür, dass die Software immer aktuell ist.

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten