News

24.11.2015

MEDICA: Interesse an Neuentwicklungen

MEDICA Nachlese 2015

Gefragt: Die neue Praxissoftware medatixx zog viele Besucher an den Messestand. (Foto: medatixx)

Der Softwarehersteller medatixx konnte laut medatixx-Geschäftsführer Jens Naumann am Stand auf der MEDICA großes Interesse an Neuentwicklungen im Bereich der Praxissoftware verzeichnen: "Viele Ärzte und Medizinische Fachangestellte interessierten sich für die aktuellsten Weiterentwicklungen unserer neuen KBV-zertifizierten Praxissoftware medatixx." Anwender der etablierten Systeme x.comfort, x.concept und x.isynet nutzten die Gelegenheit, um sich beim medatixx-Messeteam über neue Funktionalitäten ihrer Programme zu informieren oder sich Tricks und Kniffe zeigen zu lassen.
"Im Mittelpunkt stand bei den Gästen an unserem Stand klar die neue Praxissoftware medatixx", fasst Naumann zusammen. Sehr viele Praxisteams hätten bereits von dem neuen System gehört und schauten sich die Lösung am Messestand an. Die zweigeteilte Datenhaltung, die "Selbst-Updates" sowie die moderne Oberfläche und die intuitive Benutzerführung überzeugten besonders. Die neue Lösung ging vor gut einem Jahr als komplette Neuentwicklung an den Start. Zunächst mit den Basisfunktionen einer Praxissoftware ausgestattet wurde und wird das System kontinuierlich weiterentwickelt und damit laut Naumann "zunehmend auch für Praxen mit höheren Anforderungen interessant". Die MEDICA habe gezeigt, dass "wir mit unseren etablierten Lösungen ebenso wie mit unserer Neuentwicklung medatixx sehr gut und zukunftssicher aufgestellt sind", so Naumann. Das engmaschige bundesweite Netz etablierter medatixx-Servicepartner gewährleiste "einen optimalen regionalen Vor-Ort-Service" und trage bei vielen Anwendern von Fremdsystemen "ebenfalls dazu bei, sich für eine Software aus dem Hause medatixx zu entscheiden".

 

Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten