x.archiv
Einfache und sichere Archivierung

Archivieren Sie medizinische Bilder und Dokumente patientenzentriert und effizient. Mit einer modernen
Benutzeroberfläche, einer tiefen Integration in die Praxissoftware und flexiblem Funktionsumfang
bietet medatixx mit den x.archiv-Editionen für jede Praxis die passende Archivierungslösung – basierend auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Markt.

Highlights

Bild zu Alles auf einen BlickDetailausschnitt zu Alles auf einen Blick

Alles auf einen Blick

Verschiedenste Importquellen ermöglichen die digitale Archivierung von Bilddateien, Dokumenten und PDF-Dateien. In der Bilderliste überblicken Sie diese Dokumente patientenzentriert und schnell. Je nach individuellem Bedarf ist die Ansicht zusätzlicher Informationen, eine Vollbildanzeige oder die Bearbeitung der Dokumente möglich.

Komfortable Integration

x.archiv ist tief in die Praxissoftware integriert und übernimmt das Benutzer- und Rechtemanagement aus medatixx. Dies spart Zeit und garantiert auch in x.archiv die gewünschten Zugriffsrechte. Gleichzeitig lassen sich zahlreiche Funktionen direkt über das Action Panel von medatixx aufrufen, wie z. B. das direkte Scannen eines Dokuments. Archivierte Dokumente werden als Vorschaubilder im Dashboard angezeigt. Mit einem Klick auf das Bild wird in die Details von x.archiv gewechselt.

Bild zu Komfortable IntegrationDetailausschnitt zu Komfortable Integration
Bild zu Individueller FunktionsumfangDetailausschnitt zu Individueller Funktionsumfang

Individueller Funktionsumfang

Anforderungen und Wünsche an Archivierungslösungen unterscheiden sich nach fachspezifischer Ausrichtung, genutzter medizinischer Geräte und verschiedenen Anwendungsfällen. Mit drei Editionen bietet die x.archiv-Produktfamilie für jeden den passenden Funktionsumfang. Sie wählen, welcher am besten zu Ihnen passt. Optionale Zusatzmodule runden die individuelle Passgenauigkeit ab. Über den Medizintechnik-Import können z. B. erstellte EKGs automatisch in x.archiv importiert und dem entsprechenden Patienten zugeordnet werden.

Sicherheit und Komfort

x.archiv garantiert eine revisionssichere Archivierung mit umfangreicher Protokollierung aller Bildzugriffe, Weiterleitungen oder Bestätigungen. Als zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse IIa kann x.archiv darüber hinaus bei Entscheidungen für diagnostische oder therapeutische Zwecke eingesetzt werden. Je nach Editionsumfang können z. B. Stand- oder Bewegtbilder (Loops, Filme) im DICOM-Bildformat zur nachträglichen Vermessung von Längen oder Geschwindigkeiten herangezogen werden.

Bild zu Sicherheit und KomfortDetailausschnitt zu Sicherheit und Komfort

Vorteile

  • Patientenzentrierte, sichere Archivierung Ihrer medizinischen Bilder und Dokumente
  • Der Leistungsfähige Viewer mit variablen Einstellungen zeigt Ihnen verschiedene Dokument-Typen und Bilder übersichtlich an
  • Durch den zentralen Dokumenteneingangsordner sparen Sie Zeit beim Datenimport
  • Zuverlässige Protokollierung aller Bildzugriffe, Weiterleitungen oder Bestätigungen
  • Über die medatixx-Benutzeroberfläche können Sie x.archiv-Funktionen aufrufen und komfortabel bedienen
  • Mit dem optimierten, papierlosen Workflow können Sie Dokumente anderen Benutzern zuweisen und diese als gelesen bzw. erledigt markieren
  • Die zeitgemäße DICOM 3.0-Schnittstelle ermöglicht eine komfortable Anbindung und eine hohe Bildqualität*
  • Vermeiden Sie Übertragungsfehler durch die automatische Übermittlung von Patientendaten und Untersuchungsaufträgen an Ultraschallgeräte*
  • Durch die Speicherung von Stand- und Bewegtbildern im DICOM-Format können Sie nachträgliche Vermessungen durchführen*

* nicht in allen x.archiv-Editionen verfügbar

Editionen für den individuellen Bedarf

Die x.archiv-Produktfamilie bietet für jeden den passenden Einstieg in die elektronische Archivierung.
Sie wählen, welche Edition am besten zu Ihnen passt.

x.archiv stellt die schlanke Einsteigerversion zum Scannen von Papierdokumenten und für elektronische Dokumente dar. Als Importquellen werden dabei sowohl Scanner oder der manuelle Dateiimport als auch der automatische Import von Bilddateien, Dokumenten und PDF-Dateien über einen zentralen Dokumenteneingangsordner unterstützt.

Wünschen Sie über den Funktionsumfang von x.archiv hinaus den Anschluss von Videoquellen, z. B. von Sonographie- oder Endoskopiegeräten, ist die Profiversion x.archiv PLUS geeignet. Diese ermöglicht die Anbindung dieser Geräte über eine DICOM 3.0-Schnittstelle. Die Patientendaten können dann digital über die DICOM-Worklist direkt aus der Praxissoftware an ein Ultraschallgerät gesendet werden. Empfangene Standbilder im DICOM-Format werden dabei zu Dokumentationszwecken im JPG-Bildformat gespeichert.

 

 

Aufbauend auf x.archiv PLUS unterstützt x.archiv DICOM die Archivierung von Bewegtbildern (Loops, Filme) über die DICOM-Schnittstelle (z. B. Echokardiographien). Durch die Speicherung im DICOM-Format können Bilder auch nachträglich zur Diagnostik genutzt werden, etwa zur Vermessung von Längen oder Geschwindigkeiten. Über die DICOM-Worklist können weitere Zusatzinformationen wie Größe, Gewicht und Untersuchungsauftrag (z. B. die Untersuchung Doppler Carotis) an Ultraschallgeräte übermittelt werden.

 

Vergleichen Sie alle x.archiv-Editionen anhand der Produktdetails und verschaffen Sie sich einen Überblick.
 

Download Produktdetails

Roxy

Praxissoftware medatixx

x.archiv ist in die Praxissoftware medatixx integriert. Testen Sie medatixx 90 Tage kostenlos!

x.archiv für medatixx-Anwender

Wenn Sie die Praxissoftware medatixx bereits nutzen, können Sie x.archiv über den Kundenbereich dazubuchen.

zum Kundenbereich

Zusatzlösungen