Referenzen

Dr. Jutta Schmidt-Pich

Frau Dr. Schmidt-Pich, bei sechs Ärzten und drei Hebammen haben Sie sicher sehr viele Terminanfragen. Sie arbeiten mit x.time powered by samedi. Wie sind Ihre Erfahrungen?

Meine Erfahrungen damit sind sehr gut. Die Entlastung des Telefons ist deutlich spürbar. Wir konnten den Personaleinsatz dafür mehr als halbieren und die Mitarbeiterinnen stattdessen mit anspruchsvolleren Aufgaben betrauen. Früher waren drei bis sechs Mitarbeiter am Telefon. Heute sind es zwischen zwei und drei – und sie haben noch Zeit für Nebentätigkeiten.

Sie haben eine sehr moderne Homepage, auf der Sie die Möglichkeit zur Online-Terminvereinbarung mit x.time anbieten. Wie funktioniert das?

x.time ist an x.concept angebunden und funktioniert sehr gut. Wir geben Termine für die Onlinebuchung vor. Passend zum gewählten Termin wird der Arzt angezeigt. Möchte die Patientin zu einem der anderen Ärzte, kann sie ihren Favoriten auswählen und es werden die freien Termine für diesen Arzt angezeigt.
Unmittelbar nach der Buchung erhält die Patientin automatisch eine Bestätigungs-SMS.
In unserem Kalender sind neue, bekannte oder Online-Patientinnen jeweils farbig markiert und der Onlinetermin steht im Kalender.

Wie kommt dieses Angebot bei Ihren Patientinnen an? Wird es genutzt?

Das wird sehr gut angenommen. Ich habe älteren Frauen explizit angeboten, sie könnten gerne telefonieren. Die Reaktion der Damen war überraschend: Sie fragten, ob ich glaube, sie könnten keine Online-Terminbuchung durchführen.

Können Sie x.time empfehlen?

Ja, unbedingt.

Frau Dr. Schmidt-Pich, herzlichen Dank für das Gespräch.

Das Interview führte Monika Nolte, freie Journalistin.

schmidt-pich.de

  • Dr. Jutta Schmidt-Pich
  • Dr. Schmidt-Pich nutzt x.time powered by samedi erfolgreich zur Entlastung des Telefonaufkommens.
x.time
Referenz als PDF-Datei laden und ansehen