Referenzen

MVZ und Praxis Bodenschatz

Liebe Praxisteams, sehr geehrte Damen und Herren,

zusätzlich zu meiner Funktion als kaufmännischer Geschäftsführer des MVZ Mittweida kümmere ich mich um die IT-Infrastruktur unserer Einrichtung. Gern bin ich bereit, Ihnen meine Erfahrungen mit x.isynet Pro und der medatixx-Niederlassung Ost zu schildern.

Wir haben ziemlich hohe Anforderungen, da unser MVZ mit inzwischen rund fünfzig Mitarbeitern recht groß ist und mehrere Außenstellen hat. Wir wachsen kontinuierlich weiter, und damit steigen auch die EDV-Anforderungen. Technische Aspekte spielen eine wichtige Rolle, die IT-Anbindung aller Einheiten und eine umfassende Software gehören dazu.
Jeder Unternehmensberater würde sagen, "nutzt die IT so gut es geht". Deshalb haben wir uns für eine Lösung entschieden, die schon lange im Markt ist und sich bewährt hat: x.isynet Pro.Auch das Supportmodell, das wir mit der medatixx-Niederlassung Ost abgeschlossen haben, ist gut. x.isynet Pro liefert eine professionelle und schnelle Datenbankstruktur, Abfragen und Einträge funktionieren fix, auch die Anbindung an IV-Verträge ist gut umgesetzt. Für ein MVZ ist es unabdingbar, dass all diese Dinge sauber und ordentlich funktionieren.

Das Arbeiten von zu Hause und den Außenstellen aus klappt sicher.

Die Möglichkeit, dass Ärzte und Mitarbeiter sich von zu Hause aus auf den MVZ-Server einwählen können, war für uns ebenfalls wichtig. Unser Betreuer von der medatixx-Niederlassung Ost hat auch das ermöglicht. Er fand eine technische Lösung, mit der wir sicher von zu Hause aus arbeiten können. Viele Ärzte nutzen das beispielsweise, um abends Befunde zu kontrollieren oder schriftliche Arbeiten zu erledigen. Genauso sollte es sein.
Richtig mobil im eigentlichen Sinne sind wir allerdings noch nicht. Das Problem ist, dass man dazu eine permanente Netzwerkverbindung braucht. Und die ist nicht überall gegeben, weil beispielsweise die Pflegeheime über kein funktionierendes WLAN verfügen. Auch eine LTE-Verfügbarkeit ist nicht überall gewährleistet. Wir freuen uns aber, dass es die neue Software „medatixx“ gibt. Wenn die so weit entwickelt ist, dass sie MVZ-fähig ist, stellen wir auf jeden Fall darauf um, weil sie lediglich eine Onlineverbindung benötigt, wenn Daten gezogen werden. Das geht in den Pflegeheimen zumindest im Schwesternzimmer.

x.isynet Pro hat eine Benutzer- und Rechteverwaltung sowie gut funktionierende Statistiken an Bord.

Sehr wichtig in einer großen Einrichtung sind eine Benutzer- und Rechteverwaltung sowie eine gut funktionierende Statistik.
Die Statistikfunktion in x.isynet Pro funktioniert sehr gut, ist hochkomplex und flexibel. Die Bedienung fordert den Anwender ein wenig heraus. Dafür können wir allerdings  viele Daten abfragen und in die unterschiedlichsten Zusammenhänge bringen. Wenn man das System verstanden hat, kann man eigentlich alle Auswertungen erhalten, die man möchte. Zum Beispiel alle weiblichen Patienten zwischen 50 und 60, die bei Dr. X mit der Diagnose Demenz waren und zusätzlich das Symptom XY zeigen.
Wir schließen als MVZ auch Verträge zur Integrierten Versorgung. Mit Hilfe der Statistikfunktion in x.isynet Pro können wir hervorragend herausfinden, welche Patienten für eine Teilnahme in Frage kommen.

Das Controlling funktioniert, doch wir sind schon gespannt auf die neueste medatixx-Lösung.

In Sachen Controlling gibt es noch ein wenig Nachholbedarf. Lange Zeit wollten wir x.report anschaffen, aber darin fehlt nach wie vor die Fähigkeit, das RLV hochzurechnen. Daher macht x.report für uns im Moment keinen Sinn. In einem MVZ kommt es darauf an, bestimmte Abhängigkeiten zwischen den Ärzten einzuhalten, wie Kooperationsgrad oder Neupatientenzahlen. Sobald x.report das beherrscht, werden wir es gerne einsetzen. Noch erledigen wir das Controlling händisch und nutzen intensiv die Statistik von x.isynet Pro. Zusätzlich legen wir Excel-Tabellen an, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.

Das Facharztmodul Neurologie und Psychiatrie erleichtert die Dokumentation.

In unserem MVZ wird das Facharztmodul "Neurologie und Psychiatrie" für x.isynet Pro eingesetzt. Wie so oft, wenn eine große Anzahl von Menschen etwas einschätzen soll, ist die Meinung dazu geteilt. Das Modul ist sehr komplex und erfordert durchaus einen Administrationsaufwand, um arztindividuelle Voreinstellungen zu treffen. Dafür funktionieren die Dokumentation und Arztbriefschreibung über das Facharztmodul sehr gut, einfach und direkt, weil es speziell für diese Fachgruppe vorbereitet ist.

Für das Qualitätsmanagement bringt x.qm alles mit, was man braucht.

Seit kurzer Zeit nutzen wir die Qualitätsmanagement-Software x.qm. Unsere QM-Beauftragte ist schon deshalb davon begeistert, weil sie nun von jedem Arbeitsplatz aus die QM-Aufgaben erledigen kann und sich nicht wie vorher dazu in eine kleine Kammer zurückziehen muss.
x.qm ist recht einfach gehalten, bringt aber dennoch genau die Werkzeuge und Vorlagen mit, die man benötigt. Das Programm ist fast schon kinderleicht zu bedienen. Im Dezember findet bei uns ein Audit-Termin statt, bei dem unser Zertifizierer sich unser QM anschaut. Dann können wir auf x.qm verweisen.

Der Nachrichtendienst in x.isynet Pro beschleunigt die interne Kommunikation.

Mit x.isynet Pro können wir interne Nachrichten versenden, und das nutzen wir sehr intensiv, fast schon wie ein internes Chat-Programm. So kann von der Anmeldung eine Nachricht an jeden gewünschten Arzt geschickt werden, ohne dass dieser ans Telefon gehen muss, wenn ein Patient im Zimmer ist. Wir verabreden uns auf diesem Weg auch unkompliziert zu Terminen in einer Außenstelle. Der Versand interner Nachrichten ist bei uns nicht mehr wegzudenken und ein von allen geschätztes Instrument der internen Kommunikation.

Die IT-Servicevereinbarung mit der medatixx-Niederlassung Ost gewährleistet feste Ansprechpartner und kurze Reaktionszeiten.

Wenn in unserer großen Einrichtung etwas hakt oder eine Frage auftaucht, möchten wir so schnell wie möglich Unterstützung erhalten. Es ist uns außerordentlich wichtig, keine Hotline anrufen zu müssen. Tatsächlich bietet die medatixx-Niederlassung Ost eine IT-Servicevereinbarung an, die unsere Wünsche erfüllt. Zugegeben, es ist ein großer Luxus, dass wir in der Niederlassung zwei feste Ansprechpartner haben, die uns immer zur Verfügung stehen. Aber wir brauchen eine Rundum-Betreuung, um einen reibungslosen Betrieb unseres MVZ sicherzustellen.
Unsere beiden Betreuer der medatixx-Niederlassung Ost machen viel möglich, sie kennen sich in und mit unserem MVZ aus und wissen, wie wir ticken. Haben wir eine Frage, versuchen sie zunächst die Antwort per Fernwartung zu finden.
Klappt das nicht, sind sie zeitnah vor Ort. Haben die Schwestern beispielsweise eine manuelle Abfrage zum Controlling oder im Rahmen der Statistik durchzuführen und eine Frage dazu, richten die Mitarbeiter der medatixx-Niederlassung Ost die Abfrage direkt per Fernwartung ein.
Die medatixx kümmert sich auch um die Vernetzung unserer vier Standorte. Das ist ein ausgezeichneter Service. Der IT-Servicevertrag beinhaltet noch viele weitere Vorzüge, die hier beschriebenen sind für uns am wichtigsten.

Die Mitarbeiter der medatixx-Niederlassung Ost finden immer zeitnah eine Lösung.

Die beste Software und die beste Hardware bringen nur etwas, wenn auch Service und Support stimmen. Unsere Erfahrungen mit der medatixx-Niederlassung Ost sind über Jahre hinweg konstant bestens. Die Mitarbeiter halten kontinuierlich Kontakt mit uns, fragen regelmäßig von sich aus an, ob alles in Ordnung ist, ob wir Unterstützung benötigen oder eine Frage haben. Die regionale Nähe ist etwas ganz Besonderes.
Aber auch im Ernstfall ist auf die medatixx-Niederlassung Ost immer Verlass. Wir hatten einmal große Probleme durch einen Trojaner, der zu einem Systemabsturz führte. Ein anderes Mal legte ein externer Mitarbeiter bei der Einrichtung neuer Drucker fast das ganze System lahm. Egal, wer ein Problem verursacht, die Mitarbeiter der medatixx-Niederlassung Ost lösen es. Und die Hilfe erfolgt absolut zeitnah.
Fazit: Ich kann x.isynet Pro nur empfehlen. Die Software ist für große Einrichtungen bestens geeignet. Hervorzuheben ist die außerordentlich gute Betreuung durch die medatixx-Niederlassung Ost. Die Wege sind kurz und die Servicemitarbeiter nahezu permanent verfügbar.

Mit den besten Grüßen

Sebastian Pelz
Kaufmännischer Geschäftsführer und IT-Koordinator in MVZ und Praxis Bodenschatz, Mittweida

www.mvz-mittweida.net

Die IT-Servicevereinbarung der medatixx-Niederlassung Ost

Für alle, die bei ihrer IT auf Nummer sicher gehen möchten, bietet die medatixx-Niederlassung Ost eine IT-Servicevereinbarung an, die eine umfassende Unterstützung rund um die Praxis-IT beinhaltet:

  • proaktive Überwachung Ihres Systems – kontinuierliche Prüfung auf Stabilität und Aktualität der Soft- und Hardware
  • Reaktionszeit – Gewährleistung einer Reaktionszeit von maximal vier Stunden
  • Rabattierung der Anfahrten – je nach Vertrag bis zum vollständigen Erlass
  • Fernwartungen – je nach Vertrag bis zu zwei Stunden kostenfrei
  • Dienstleistungen – je nach Vertrag fünf bis fünfzehn Prozent Nachlass auf alle Dienstleistungen der medatixx-Niederlassung Ost
  • Updateservice
  • erweiterte Servicezeiten – je nach Vertrag montags bis freitags von 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr und samstags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr oder nach individueller Vereinbarung bis hin zu einem Rund-um-die-Uhr-Service
  • kostenfreie Leihgeräte
  • kostenfreie jährliche Investitionsplanung und Inspektion Ihrer Hardware
  • Praxis und MVZ Bodenschatz
  • Sebastian Pelz Kaufmännischer Geschäftsführer und IT-Koordinator
x.isynet Pro
Referenz als PDF-Datei laden und ansehen