Referenzen

Praxis Dr. med. Marcus Grass

Herr Dr. Grass, seit wann arbeiten Sie mit x.concept?

Dr. med. Marcus Grass: Seit fünf Jahren. Damals haben wir neue Systeme und Server angeschafft. Wir, das heißt meine drei Kolleginnen und Kollegen sowie unsere Mitarbeiterinnen, sind zufrieden mit x.concept.

Setzen Sie das Gynäkologie-Modul von x.concept ein?

Ja. Ich nutze das Facharztmodul hauptsächlich im Bereich Geburtshilfe. Beispielsweise für die Planung von Untersuchungsterminen oder das Gravidogramm.

Welche Funktionen in x.concept nutzen Sie besonders oft?

Wissen Sie, in unserer Praxis arbeiten wir noch mit Papierkarteikarten. Daher nutzen wir die umfangreichen Möglichkeiten unserer Praxissoftware nicht so intensiv. Die Abrechnung erledigen wir natürlich mit x.concept. Das klappt gut.

Und wozu setzen Sie x.concept noch ein?

Im Bereich Zeitmanagement. Unsere gynäkologische Praxis ist mit vier Ärztinnen und Ärzten recht groß. Zusammen kommen wir auf rund 3.000 Scheine pro Quartal. Entsprechend viele Termine und Aufgaben sind zu managen. Das Zeitmanagementsystem für x.concept ist am Empfang so eingerichtet, dass für jeden Arzt eine individuelle Zeittaktung für bestimmte Aufgaben eingestellt ist und jeweils bestimmte Farben hinterlegt sind. Das ist recht praktisch.
Was ich ebenfalls nutze, ist die Wartezimmerliste. Dort kann ich sehen, wie viele Patientinnen schon wie lange im Wartezimmer sind, oder ob eine Patientin eine längere Zusatzuntersuchung hatte. Danach plane ich entsprechend meine Zeittaktung.

Wie zufrieden sind Sie mit Hotline und Service der medatixx-Niederlassung Süd?

Ich bin sehr zufrieden. Zwar erledige ich nur ein paar Aufgaben mit x.concept, doch das Programm ist stabil und übersichtlich.
Auch der Service der medatixx-Niederlassung Süd ist bis jetzt immer gut gewesen. Gerade vor zwei Monaten haben wir neue Rechner und Server mit Windows 7 angeschafft. Da waren unsere medatixx-Betreuer mehr als einmal in unserer Praxis, damit der Rechner- und Betriebssystemwechsel möglichst reibungslos vonstatten geht.
Die Hardware leasen wir über das Unternehmen medatixx. Da gibt es akzeptable Konditionen und wir können sicher sein, dass die Hardware aktuell ist.
Die Hotline rufe ich selbst gar nicht an. Wenn einmal etwas überhaupt nicht geht, habe ich einen direkten Draht zu unserem Techniker.

Können Sie x.concept und das Unternehmen medatixx empfehlen?

Ja. Ich kann x.concept und die medatixx auf alle Fälle empfehlen. Ich kann nichts Negatives sagen. In den Bereichen, in denen ich mit x.concept arbeite, läuft alles gut. Doch ich kenne längst nicht alle Raffinessen und Möglichkeiten, die x.concept bietet.

Herr Dr. Grass, vielen Dank für das Gespräch.

Das Interview führte Monika Nolte, freie Journalistin.

www.frauenaerzte-haar.de

  • Dr. Grass
  • Dr. med. Marcus Grass
x.concept
Referenz als PDF-Datei laden und ansehen