x.archiv Bestellung

Hiermit erweitere ich x.archiv um folgende Optionen:

Hinweis

Sie können Ihre bestehende x.archiv-Edition um weitere Zusatzmodule, User und ggf. Mandanten und Modalitäten erweitern.

Für den Wechsel der x.archiv-Edition (z.B. von x.archiv auf x.archiv PLUS) ist eine Neubestellung der gewünschten Edition erforderlich. Zum Zahlungs-/Nutzungsbeginn der neuen Edition wird automatisch Ihr bestehender Vertrag beendet und es gelten die Konditionen der Neubestellung.

Bitte beachten Sie, dass für den Wechsel der Edition als auch Nachbestellungen von Erweiterungen weitere Kosten für Auslieferung, Installation und Konfiguration durch Ihren Servicepartner anfallen.

pro User mtl. € 5,00 *
- +

Die Anzahl der User legt die maximale Anzahl der Nutzer fest, die gleichzeitig auf die Software x.archiv zugreifen können. 
 3 User sind im Grundpaket bereits enthalten.

Zusatzmodule

mtl. € 9,90 *

Mit dem Printer können Sie Dokumente aus beliebigen Windows-Anwendungen direkt in x.archiv übernehmen (ähnlich Acrobat Distiller).

pro Endgerät mtl. € 4,90 *
- +

Die PhotoApp ist der einfachste Weg, um Bilder innerhalb der Praxis direkt über die Kamera Ihres Smartphones aufzunehmen und zum Patienten in x.archiv zu speichern. Auch der Import von Fotos aus der Fotogalerie des Smartphones ist möglich. 

mtl. € 9,90 *

Mit dem Fax-Import werden elektronische Faxe in x.archiv importiert,  die über Tobit InfoCenter oder FritzFax empfangen werden. 

je Schnittstelle mtl. € 9,90 *
- +

Automatischer Import von PDF- oder andere Dateien, die im Rahmen von medizintechnischen oder medizinischen Untersuchungen entstehen (z.B. EKG, LuFu, Befundberichte etc.), inkl. Patienten-Zuordnung.

mtl. € 9,90 *

Import von E-Mails und E-Mail-Anhängen über POP oder IMAP-Schnittstelle.

mtl. € 11,90 *

Der Archivmanager Light ermöglicht die automatische Erstellung von Archivmedien (CD, DVD) zur Langzeitarchivierung.

mtl. € 11,90 *

Mit dem Patienten-CD-Import werden DICOM-Bilddateien, z.B. direkt von einer Patienten-CD oder aus dem Dateisystem, in x.archiv importiert. Die Daten werden beim Import in JPEG-Format umgewandelt und gespeichert. Keine Befundtauglichkeit. 

* alle Preise zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Die Software wird durch einen autorisierten mediDOK- / x.archiv-Servicepartner ausgeliefert, installiert und konfiguriert. Auch eine etwaige Datenübernahme aus einem anderen Archivierungssystem übernimmt Ihr Servicepartner. Für diese Leistungen fallen weitere Kosten an. Der am Ende der Bestellung gewählte Servicepartner erhält automatisch die Informationen Ihrer Bestellung via E-Mail zugesendet. x.archiv kann an dieser Stelle ausschließlich für die Praxissoftware medatixx bestellt werden. Die Integration von x.archiv in x.comfort, x.concept, x.isynet und easymed ist voraussichtlich im dritten Quartal 2020 verfügbar.