Roxys
Praxissoftware-Blog

Archivierte Bilder schnell und effektiv finden

Praxissoftware medatixx mit x.archiv

Wo war es noch gleich, das Ultraschallbild von 2018? Manchmal ist es bei der Behandlung von Patienten einfach nötig, schnell und unkompliziert auf ältere Untersuchungsbilder zuzugreifen. Zum Beispiel um zu prüfen, ob sich Nina schon wieder an der gleichen Stelle den Arm gebrochen hat. Hier hilft die digitale Archivierungslösung x.archiv effektiv weiter. Im Handumdrehen lässt sich ein Überblick über die bereits archivierten Bilder und Dokumente schaffen. Ob in einer Listenanzeige oder mit Vorschaubildern, ob mehrere Dokumente übereinander oder nebeneinander – der Bildansicht sind kaum Grenzen gesetzt. Und das Beste: x.archiv ist in die Praxissoftware medatixx integriert. Alle Bilder werden im Dashboard und in der Karteikarte schnell und übersichtlich als Vorschau angezeigt und lassen sich per Doppelklick im richtigen Moment aufrufen.

MedSuche online unterstützt im Praxisalltag

MedSuche online

Bei der Menge an medizinischen Veröffentlichungen jedes Jahr, wundert es mich nicht, dass Dr. Doxx so aus dem Häuschen ist seitdem er die MedSuche online für sich entdeckt hat. Ständig schwärmt er davon wie leicht er nun aktuelles, medizinisches Wissen direkt in der Praxissoftware medatixx aufrufen kann: einfach ein Abbonement mit einem Fachportalanbieter abschließen, den Link in der Praxissoftware hinterlegen und die MedSuche online im Browser aufrufen. Es ist schon praktisch, aus dem Krankenblatt heraus nach Informationen recherchieren zu können, während der Patient seine Symptome schildert. Zudem bietet es sich an, bei weniger bekannten Erkrankungen den Inhalt des Fachartikels einfach auszudrucken. Damit erhält der Patient zum Gesprächsende ein Handout zum Nachlesen. Ein riesen Benefit für beide!

Dokumente revisionssicher archivieren

Praxissoftware medatixx mit x.archiv

Medizinische Bilder und Dokumente revisionssicher, d. h. „verfälschungssicher“, zu speichern ist ein wichtiger Aspekt unserer digitalen Archivierungslösung. x.archiv bietet eine Vielzahl von Bildbearbeitungsmöglichkeiten: Ausschneiden, invertieren, vermessen oder spiegeln – alles ist möglich. Trotzdem lässt sich jedes Bild und Dokument immer wieder mit wenigen Klicks auf den Originalzustand zurücksetzen. Gleichzeitig werden zu jedem Bild alle Aufrufe und Änderungen protokolliert. Damit lässt sich auch nach mehreren Wochen leicht nachvollziehen, wer das Ultraschallbild als CT-Befund abgespeichert hat :)

Schluss mit dem Papierkrieg

Endlich! Keine Papierberge und kein Wühlen durch veraltete Krankenakten mehr. Mit der Archivierungslösung x.archiv spart sich das gesamte Praxisteam…

Terminerinnerungen

In der Vergangenheit kam es häufiger vor, dass unsere Patienten ihre Termine vergessen haben und nicht aufgetaucht sind. Zum Glück gibt es jetzt die…

Auswertungen über Wartezeiten

Sie möchten ein bisschen mehr über die Wartezeiten und Termingewohnheiten Ihrer Patienten erfahren? Seit dem letzten Update kein Problem mehr. Prüfen…

Geburtstagsliste

Nach unterschiedlichsten Kriterien lässt sich jetzt auch eine Geburtstagsliste Ihrer Patienten erstellen. Nutzen Sie dabei die diversen…

neue Hausarztvertäge

Seit kurzem sind viele neue Hausarztverträge im Direktvertragsmodul umgesetzt. Insbesondere in den KV-Bereichen Nordrhein und Westfalen-Lippe, aber…

Diagnose-Statistik

Ein weiteres cooles Feature ist die Auswertung von Diagnosen inkl. Gruppierung nach Alter und Geschlecht. Um den individuellen Anforderungen der…

Serienbriefe erstellen

In der Software medatixx ist eine Textverarbeitung im Basismodul integriert. Die Textverarbeitung wurde kürzlich um die Serienbriefschreibung…

Geriatrisches Assessment

Neu in der Praxissoftware medatixx ist die Verwaltung der Geriatriebögen "Barthel-Index", "Timed Up and Go", "DemTect" und "Mini-Mental Status".…

riesige Symbolauswahl

Haben Sie es schon in den letzten Update-Informationen oder sogar beim Arbeiten entdeckt? Für die Kennzeichnung besonderer Hinweise im CAVE-Bereich…

Patientenstamm erweitert

Hinterlegen Sie Zusatzangaben zu Besuchsziffern, wie Zone, Doppelkilometer oder den Besuchsort in den Patientenstammdaten, denn diese Angaben werden…